Feeds
Artikel
Kommentare

In diesem Jahr bietet Sanne auch einen Workshop an zum transparenten Malen. Dass es aber nicht nur um Malen geht, sondern auch darum, welche Effekte auf einem Transparent angewendet werden können, welche Farben einen Effekt bringen und mit welchen Werkzeugen welche Besonderheit kreiert werden können….das alles wird eben auch gezeigt und probiert.

Heute starten die ersten Workshops der Sommeruni 2019. Neu im Programm ist dieses Jahr Origami mit Sven. Hier bekommt ihr aber nicht nur erklärt welche Geschichte Origami hat und was mit Papier alles geht. Sven zeigt euch auch was es mit „Action Origami“ auf sich hat, wie man veränderbare Formen aus Papier zaubert. – Formen, die sich verändern, wenn man sie dreht oder wendet, Facetten, die sich ergeben, wenn man mit der Hand dagegen schlägt oder sie einfach in die Luft wirft. Wir versuchen hier, eine kleine Animation zu zaubern. Seid gespannt ob es klappt….

Nichts ahnend beim Vorbeischlendern am Duschhaus zuckt es in den leeren Kästen. Einen Schritt nach vorne gemacht und mal genauer geschaut: Siehe da es „vögelt“ auf dem Camp. Bisher noch ganz ruhig, still aber reflexartig. Sobald sie wahrnehmen, dass sich jemand nähert strecken sie ihre Hälse und richten die Schnäbel nach oben.

Spannende Momente auf der Sommeruni entstehen manches Mal beim Lauschen, Beobachten oder wenn man einfach nur mit wachen Augen über das Gelände schlendert. Dann springen Motive vor die Linse, entstehen Eindrücke und fließen Gedanken und Gefühle einfach durch einen Körper. Und manches mal entsteht auch Liebe auf der Sommeruni. Liebe zu Menschen auf dem Platz, Liebe zu Menschen die irgendwo anders sind in diesem Moment und manches Mal auch einfach Liebe, das alles hier genießen zu können…..in vollen Zügen.

#UWUGUZ

Den Anfang heute Morgen macht der Kollege Dieter Knaus.   Dieter war 24 Jahre erster Bevollmächtigter der IGM in Waiblingen und wird heute Morgen Impulse und Gedanken zum Thema der diesjährigen Sommeruni geben. „Unsere Wurzeln – Unsere Geschichte – Unsere Zukunft“ nutzt Dieter, um in einer Zusammenfassung die ersten 180 Jahre zu überfliegen. Sein Beitrag heute ist hierbei in neun Blöcke unterteilt, mit denen er diesen langen Zeitraum in Überschriften verpackt hat.

Und los geht es

Pünktlich wurde heute Abend die Sommeruni 2019 gestartet. Max Czipf begann mit der Erläuterung des Campmottos „Unsere Wurzeln – Unsere Geschichte – Unsere Zukunft“ oder auch kurz #UWUGUZ. Um dieses wird es sich die nächsten Tage drehen. Ab morgen früh wird der Ursprung und die Geschichte der Gewerkschaft beleuchtet und diskutiert. Wir werden euch auf der Internetseite darüber auf dem Laufenden halten. Seid gespannt was passiert…..

Hallo Fußballgötter und solche die es werden sollen. Wer sich mit Fußball auskennt oder meint dies zu tun, der darf sich gerne beim kombinierten (IGM-Sommeruni und KKJ) Tippspiel anmelden und mittippen. Es geht wie immer um Ruhm, Ehre und die ganzen anderen tollen Dinge die Fußball und das drumherum zu bieten haben. Wer sich als erstes anmeldet und möchte, bekommt von mir (Sven) ein Tschuttiheftli Sammelalbum und alle meine Doppelten Klebebildchen zum sammeln ud tauschen. Tschuttiheftli hat alle Mannschaften von Künstlern darstellen lassen im Gegensatz zum klassischen Pannini Sammelalbum benötigt man keine Unsummen um das Heft voll zu bekommen, den das habe ich bereits geschafft mit max. 80 € Einsatz. Die Gewinne gehen übrigens an ein soziales Projekt und nicht an eine Firma. https://www.tschutti.de/

https://www.kicktipp.de/sommeruni-kkj/mitgliedwerden

Die obligatorische Frage die jeden Morgen im großen Zelt gestellt wird. Heute das letzte mal für dieses Jahr. Weiter geht es natürlich mit der letzten runde – Die Vorstellung der vier Fragen des gestrigen Tages. Im Galeriewalk ziehen die Leute nun durch das grosses Zelt und schauen sich die Ergebnisse der jeweils anderen Gruppe an. Nach dem aufsaugen der Infos beginnt die Einteilung der Campreinigung. Es wird klar so langsam kommt das Ende…..

Die Sommeruni neigt sich dem Ende zu. Das letzte Feuer glüht und die Wärme rundet die herrliche Stimmung drum herum ab. Oli von Go.N hat die Gitarre in die Hand genommen und spielt mit zwei anderen Jungs ein wenig Blues. Entspannte Stimmung am letzten Abend…..einfach schön.

Als Klaus das Mikro in die Hand nimmt ist das Zelt schon proppenvoll. Nach einer kurzen an Moderation geht es gleich los mit Zumba als ersten Programmpunkt zum Abschlussabend der Sommeruni 2018. Direkt gefolgt vom Musikworkshop. Die insgesamt drei Lieder mit ihren Gitarren präsentiert. Als erstes den Klassiker Lady in Black danach there is a House in New Orleans und zum Abschluss die Arbeiter Wien. Unter Beifall der Menge und Teilnahme fast aller Anwesenden einfach ein gelungener Beitrag *Daumenhoch* Weiter geht es mit der Präsentation der Kinderbetreuung. Dort waren dieses Jahr die olympischen Spiele das Motto. Am Abschlussabend werden heute die Urkunden verteilt.

Gefolgt wurde nach der Siegerehrung mit einem weiteren besonderen Punkt des Tages – dem nachträglichen Geburtstag von Steffen einer der Seelen des Camps.

Auch vom Internetworkshop nochmal alles gute Steffen – bist ne Geile Sau. Was wäre Markelfingen ohne die Zeitung – ein sehr wortleeres. Daher Danke für die Zeitung Männer, wieder Geiles Blatt. Keine Sommeruni ohne Fotoshow am Abschlussabend. Michel hat wieder eine kleine aber feine Zusammenstellung der letzten Tage in einer Slideshow gebastelt die mit passender Musik hingelegt den Abschlussabend beendet. Morgen früh geht es weiter mit den Inhalten aus den Workshops zu Utopia.

« Neuere Artikel - Ältere Artikel »